Lifestyle  10. September 2017

Marokkanischer Minztee

Tee ist in der orientalischen Küche ein Must-Have und gehört zu jedem Dessert dazu!

Wir haben für unsere Gäste zum ersten Mal einen marokkanischen Minztee zubereitet udnd gemeinsam eine völlig neue geschmackliche Erfahrung gemacht. Eines steht fest - DIESEN Tee werden wir definitiv öfters zubereiten ;)

Viel Spaß beim ausprobieren ;) 

Lass es dir schmecken! 

 

 

Zeit: max. 15 Minuten / Portion: bis zu 4 Tassen


ZUTATEN

  • l Wasser
  • 1 Bund Minzblätter (Marokkanische Minze!)
  • 3 El Grüntee (Jasmin Grüntee)
  • 3 El Zucker
  • 1 Prise Safran
  • 1 Prise Anis


SCHRITTE

Einen Erstaufguss des Grüntees machen. 1-2 min ziehen lassen, Tee trinken oder wegkippen, Blätter in der Kanne behalten, diese werden für einen zweiten Aufguss noch benötigt.

Minzblätter heiß und gründlich waschen. Sofort zu den Teeblättern in der Kanne geben. Safran, Zucker und Anis hinzugeben und mit 70-80°C heißem Wasser aufgießen.

5-8 min ziehen lassen und währenddessen immer wieder rühren, danach bei Bedarf nachsüßen. Mit frischer Minze heiß servieren.

 

HINWEIß
Der geschmack hängt stark von der Teesorte ab. Am besten selbst ausprobieren und für sich die beste Teesorte finden. Wir haben einen Jasmin Grüntee benutzt und diesen in einem afghanischen Supermarkt gekauft. 

 

 

Unsere Rezepte werden in Zusammenarbeit mit Claudia von MultiliciousVibe kreiert, gekocht, gebacken und gekostet!
Gemeinsam achten wir stark auf saisonale und gesunde Halal Rezepte.

Weitere Rezepte und Inspirationen von MultilicicousVibe, findet ihr auf Instagram unter @multilicicousvibe.